Rindentee

Rindentee

Rindentee und seine Definition

Rindentee ist die Umgangssprache aus dem Handel.Die Rinde wird von den Bäumen genommen die nach dem trocknen durch Aufguss von heißem Wasser zu einem teeähnlichen Getränk eignet.Echter Tee wird nur aus den Blättern der Teepflanze (Camellia sinensis) hergestellt die aus Asien stammt.Bei all andeen Bestandteilen verwendeten Bestandteilen der Kräuterhandelt es sich um teeähnliche Getränke.Umgangssparachlich werden auch Aufgußgetränke aus Rinde als Tee bezeichnet.

Rinden-Teesorten

Rinden Tee aus den tropischen Regenwäldern aus Südamerika (Argentinien,Brasilien,Asien) werden aus folgenden Kräutern gewonnen.

Lapacho:auch roter Tee oder Inka Tee

Catuaba

Jatoba:auch Holzfäller Tee genannt

Inhaltsstoffe und Wirkung von Rinden - Tee

Rindentee ist reich an Mineralien,Mineralstoffen,Spurenelementen,Eisen,Kalium,Magnesium.Dieses gilt vor allem für Lapacho und Jatoba aus Südamerika.

Lapacho-Rindentee gilt in Südamerika "als Baum des Lebens".Er soll schmerzlindern sein,entschlackend,und soll die Zellen mit Sauerstoff versorgen.Lapacho hat in Südamerika die gleiche Bedeutung wie Ginseng in Asien.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Lapachorinde geschnitten (ab 2,45€)

Artikel-Nr.: 25

Auf Lager